Corona Guidelines für Segelkurse

Update 1. Juli 2021

Gerade eben hat uns die Nachricht aus der kroatischen Zentrale für Tourismus erreicht, dass ab heute, den 1. Juli 2021 eine neue Einreiseverordnung für Kroatien gilt: Für die Einreise gilt nun nur mehr das digitale EU-COVID-Zertifikat bzw. wird für die Einreise die 3-G-Regel wieder aktiv.
Dies gilt auch für alle Österreicher und Deutsche bzw. für alle grünen Länder der ECDC-Karte, für die bisher keine Reisebeschränkungen mehr galten.

Für den Grenzübertritt ist weiters das Online Ausfüllen von https://entercroatia.mup.hr notwendig.

Für die Rückreise nach Österreich ist weder Test (3G) noch Ausfüllen der “Pre Travel Clearance” notwendig.

Bitte beachte nach wie vor die 3G Regel für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen!

Covid-19 Präventionskonzept 2021

13.Jänner 2021

Präambel

Um unseren KundInnen und MitarbeiterInnen eine gefahrlose Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu garantieren, wurde nachstehendes Präventionskonzept auf Basis der aktuellen Information und Vorgaben seitens des Gesetzgebers entwickelt. Eine Adaption des Konzeptes aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen behalten wir uns vor.

Geltungsbereich

Gilt für alle TeilnehmerInnen von Praxis- oder Theoriekursen in Österreich oder im Ausland, sowie allen Vortragenden und InstruktorInnen, sowie PrüferInnen der Firmen oder Vereine Nammu Tourismus GmbH, Aschera d.o.o., Sail Austria.

VOR Kursantritt

Für die Teilnahme am Kurs ist EINER der folgenden Schritte notwendig:

  • Nachweis der Impfung gegen Covid-19 ODER
  • Nachweis PCR-Test, nicht älter als 48 Stunden bei Kursantritt ODER
  • Nachweis Antigen-Test, nicht älter als 48 Stunden bei Kursantritt (z.B. bei Segelkursen in Biograd Samstag 15 Uhr)
  • ALTERNATIV: Im Notfall Schnelltest an Bord, zur Verfügung gestellt von b3onwater

Die Bestätigung muss dem Kursleiter direkt bei der Anreise, VOR besteigen des Bootes, vorgelegt werden. Diese Dokumente werden gesammelt und dem Logbuch beigelegt. Bei digitalen Nachweisen am Handy (Impfpass, etc…) wird ein Bildschirmfoto angefertigt und an unser Büro gemailt.

KursleiterInnen, InstruktorInnen müssen bei Praxiskursen zusätzlich einen Test/Woche vor Ort durchführen (in diesem Fall genügt ein Eigentest).

Strategie bei Symptomen an Bord

Laufende Maßnahmen an Bord

Die Maßnahmen werden ins Logbuch eingetragen und durch unser Team vor Ort kontrolliert!

  • Tägliche Desinfektion von
    1. Steuerrad
    2. Türgriffe
    3. Küchenoberflächen durch den Instruktor
  • Handdesinfektionsspender und Desinfektionssprays sind an Bord
  • Unterweisung der TeilnehmerInnen
    1. Abstand halten
    2. Niesen in die Armbeuge
    3. Hände regelmäßig waschen und desinfizieren
    4. Schiff regelmäßig lüften
    5. Wenn möglich, nur an Deck Mahlzeiten einnehmen.
  • Im Logbuch Bestätigung der Schulung der Covid-19 Maßnahmen
  • Möglichst Vergabe von Einzelkabinen
  • Skipper und Prüfer schlafen extern, möglichst in Einzelkabinen.

Klemens und Alexander Bayr, 13.1.2021