Der “richtige” Segelschuh

LeserInnen meiner Blogs wissen, dass meine Meinungen zu bestimmten Themen in der Seefahrt regelmässig von der allgemeinen Lehrmeinung abweichen. Das kommt daher, dass ich hier lediglich die eigenen  Erfahrungen aus meinen mittlerweile recht langen Seefahrerleben und einigen hundert Törns und Trainings wiedergebe. Ich schreibe nicht von anderen Segelbüchern ab und muss hier auch kein Produkt promoten.

 

Meine SchülerInnen fragen mich oft, welchen Schuh oder Stiefel sie für den Segelkurs und/oder den anstehenden Segeltörn kaufen sollen.

Was trägst Du selbst?

Ich trage – wie viele andere Profis auch – fast das ganze Jahr – zumindest im Mittelmeer – CROCS.

Warum? Die CROCS wurden von einem Segler erfunden. Ich habe noch NIE einen anderen Schuh getragen, der derart rutschfest ist. Insbesondere auf nassen GFK Decks fangen fast alle anderen Schuhe zum Rutschen an. Es gibt auch spezielle Crocs für SeglerInnen, die sind etwas steifer und haben für die Ferse ein verstellbares Band.

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil ist, dass die Füsse im CROC nicht zu schwitzen beginnen, man sehr schnell aus dem Schuh kommt, und sie sind günstig.

Erst, wenn es sehr rauh wird, wechsle ich in anderes Schuhwerk.

Crocs Yukon Vista Clogs Herren | campz.at

Was ist Deine Meinung zu den klassischen Segelschuhen?

Ich hab leider noch keinen “Segelschuh” gefunden, der auf einem nassen Kunststoff-Deck einer Segelyacht NICHT rutschen würde. Und hab alles getestet, vom teuren “Testsieget” bis zur Billigware. Resümee: ALLE sind Mist. KEINER hat eine rutschfeste Sohle. Ausserdem fangen diese Schuhe am 3. Tag zum “riechen” an, und das ist oft selbst mit Waschen in der Waschmaschine nicht mehr zu beheben. Eine Ausnahme sind Segelschuhe aus Leder, die man auch ohne Socken sehr lange geruchsfrei tragen kann. Aber der ganze Schuh muss hier aus Leder sein!

Meine Empfehlung: Segelschuhe sind ideal für den Besuch des Marina-Restaurants.

 

Was trägst Du, wenn es kühler wird oder wenn die Bedingungen sehr rauh sind?

Ich schlüpfe dann direkt von den Crocs in meine Segelstiefel. Das sind keine Gummistiefel, sondern gefütterte warme Stiefel aus Leder kombiniert mit zb Goretex.

 

Wie findet man den idealen Stiefel?

Nur durch Probieren! Man sollte die Stiefel auch ca. 2 Nummern größer kaufen, damit man leicht rein- und rauskommt.

 

Welchen Stiefel hast DU?

Solange CROCS keinen Segelstiefel herstellt, muss ich leider anderen Marken tragen ( die Rutschfestigkeit ist daher auch nur soso lala)

Ich hab 2 verschiedene. Den GUL Fastnet für “normal” schlechtes Wetter

Gul Fastnet Calf Length Leather and Cordura Water proof Sailing DECK B | ChasNewensMarine

Und für Offshore und WIRKLICH schlechtes Wetter den MUSTO HPX ocean mit Manschette. Der wird aber nicht mehr hergestellt, und der Nachfolger hat mich nicht überzeugt. Aber den brauchen nur Profis;-)

Musto HPX Ocean Boot - Dark Grey/Black 12: Amazon.de: Sport & Freizeit

 

 

Tipp: die Sohlen neuer Segelschuhe immer mit einem rauhen Schwamm und Geschirrspülmittel abreiben. Oft ist nämlich noch eine rutschige Schicht auch der Produktion drauf.